Mehr Infos

Newsletter-Marketing als wichtigster Kanal in der B2B-Kommunikation

Schon das Wort „Newsletter“ löst in uns allen einen leichten Würgereiz aus. Denn nur allzu oft bekommen wir langweilige, viel zu lange und irrelevante Newsletter von Absendern, die wir nicht mal kennen. Doch im B2B gehören Newsletter zum wichtigsten Kommunikationskanal, mit einem extrem guten ROI. Kein Wunder also, dass diese Dienstleistung zum festen Bestandteil unseres Managed Marketings gehört. Warum dieses Marketing-Tool so wichtig und effizient ist, beschreiben wir in diesem Beitrag.

Zunächst müssen wir das Wort „Newsletter“ entschärfen und nennen es im Folgenden „News Update“. Und eines muss klar sein, KNDR verurteilt schlecht gemachte Newsletter. Wir haben einen sehr hohen Anspruch an die Inhalte und sind der Meinung, dass man lieber mal die Schnauze halten sollte, wenn es nichts zu erzählen gibt! Nun aber los …

News-Updates spielen eine zentrale Rolle in der B2B-Kommunikation, da es Unternehmen ermöglicht, ihre Zielgruppe regelmäßig mit relevanten Informationen zu erreichen. Es trägt zur Steigerung der Markenbekanntheit, zur Generierung qualifizierter Leads, zur Umsatzsteigerung und zum Aufbau von Kundenbeziehungen bei. Durch personalisierte Inhalte und konsistente Kommunikation können Unternehmen Vertrauen aufbauen und langfristige Bindungen zu ihren Kunden herstellen, was letztendlich zu einer verbesserten Geschäftsentwicklung und Wettbewerbsfähigkeit führt.

News-Updates helfen beim Aufbau von Marken:

 

Steigerung der Markenbekanntheit
Gemäß einer Studie vom Content Marketing Institute und MarketingProfs gaben 93% der B2B-Vermarkter an, E-Mail-Newsletter für die Verteilung von Inhalten zu nutzen, was darauf hindeutet, dass News Updates eine bewährte Methode sind, um die Markenbekanntheit zu steigern.

 

Generierung von qualifizierten Leads
Laut einer Umfrage von DemandWave gaben 59% der B2B-Vermarkter an, dass News Updates der effektivste Kanal zur Generierung von Leads sind. Diese Mitteilungen ermöglichen es Unternehmen, relevante Informationen zu teilen und Interessenten dazu zu bewegen, sich weiter mit dem Unternehmen auseinanderzusetzen.

 

Effizientester Kommunikationskanal
Econsultancy und Adestra haben in einer Studie ermittelt, dass News Updates im B2B einen Return on Invest (ROI) von 38:1 erzielen. Damit gehört dieser Kommunikationskanal zu den effektivsten im Marketing-Mix und ist quasi Pflichtprogramm für jedes Unternehmen.

 

Kundenbindung und Vertrauensaufbau
79% der B2B-Käufer gaben gemäß einer Studie von Salesforce an, dass sie aufgrund einer persönlichen, relevanten und konsistenten Erfahrung eher dazu tendieren, mit einem Unternehmen Geschäfte zu machen. News Updates bieten die Möglichkeit, diese Erfahrungen zu schaffen, indem sie wertvolle Inhalte, Updates und Angebote liefern.

 

ACHTUNG! Bitte nicht einfach drauflos kommunizieren!

Damit News Updates funktionieren und nicht zu Unmut führen, sollten die Inhalte wohl überlegt sein. Die ersten Geschichten und Themen sind schnell gefunden, doch es wird ein Marathon und wer am Anfang zu schnell los sprintet, wird später schlapp machen. Also erstmal Themen zusammentragen, Mitstreiter suchen und auch die Technik entsprechend vorbereiten. Während der letzten paar Jahre sind wir immer wieder über diese 5 häufigsten Probleme gestolpert.

Dies sind die fünf häufigsten Herausforderungen des Newsletter-Marketings

Zustellbarkeit
Auf jeden Fall DSGVO-konforme Newsletter-Tools einsetzen, die verschiedene Techniken unterstützen (z.B. DKIM). Nach Möglichkeit dann natürlich auch mit einer eigenen, verifizierten Domain arbeiten.

Abonnentenbindung
Empfänger melden sich schnell von Newslettern ab, sobald die Inhalte uninteressant werden. Also immer schön auf den qualitativ hochwertigen Content achten.

Rechtliche Bestimmungen
Schlagworte wie Double-Opt-In, DSGVO-konforme Datenspeicherung, AVV und Co. müssen geläufig sein und umgesetzt werden. Ansonsten kann es schmutzig werden.

Messbarkeit und Erfolgskontrolle
Gute Tools bieten die Möglichkeit Öffnungs-, Klick- und Zustellraten zu analysieren. Das hilft beim Entwickeln des Contents und zur Schärfung der Relevanz und Effektivität der News Updates. Und aus dem Grund sollte man auch vermeiden, diese Mailings über das eigene Mail-Programm zu senden und alle Empfänger in BCC zu setzen …

Bewältigt man diese Hürden, schafft es relevanten Content kontinuierlich zu produzieren und die Empfänger bei Laune zu halten, werden News Updates einen spürbaren Impact auf das Geschäft haben!

Für alle, die sich nicht an das Thema rantrauen: Wir stehen zur Verfügung, wir wissen wie das geht und welche Tools eingesetzt werden können / sollten.

KNDR fungiert im Rahmen des Managed Marketing als die eigene Marketingabteilung für verschiedene Unternehmen. Klare Prozesse und bis ins Detail geplante Aufgaben ermöglichen es, kreative und durchdachte Ergebnisse binnen kürzester Zeit zu liefern.
Unser Ziel ist die Marke unserer Kunden aufs nächste Level zu heben, das Unternehmen sichtbar zu machen und das alles zu Kosten, die unter einer festangestellten Fachkraft im Marketing liegen.

WEITERE INFOS

Die neusten Beiträge aus unserem Blog … Allein schon!

PR und Auszeichnungen: Die Triebkräfte im B2B-Marketing des Mittelstandes

Wir wissen alle, wie wertvoll ein gutes Image ist – besonders im B2B-Bereich, wo Reputation oft als die unsichtbare Währung gilt. Im B2B-Markt zählen PR und Auszeichnungen zum Goldstandard. Schwartmanns beweist das mit ihrem Produkt isoconnect. Als „Produkt des Jahres“ gekürt, setzt es Maßstäbe in der Branche. Ist euer Unternehmen bereit für das nächste Level? Wenn ja, dann setzt es KNDR gekonnt und angemessen in Szene.

Managed Marketing mit B&W Engineering
Im B2B-Marketing stehen Entscheider vor einer unvergleichlichen Herausforderung. Die Digitalisierung, eine immer anspruchsvollere Zielgruppe und der stetige Wandel der Marktdynamik setzen Unternehmen unter Druck, sich ständig weiterzuentwickeln. Jedoch einfach „nur“…